Urwald Los Tilos


Eine Wanderung in absolut unberührte Natur und urwaldähnliche Wälder können die Urlauber in den Wäldern Los Tilos unternehmen. Diese imposante Urwaldregion aus Lorbeerwäldern und Nebelwäldern liegt im Nordosten La Palmas und begeistert die Urlauber bei ihren Ausflügen in die Natur. Um die beeindruckende Natur zu bewundern, können verschiedene Wanderwege in unterschiedlichen Schwierigkeitsgraden gewählt werden. Egal welcher Weg gewählt wird – die Lorbeerwälder Los Tilos bieten einzigartige Einblicke in die Natur und absolut faszinierende Anblicke der üppigen, grünen Vegetation. Die Wälder Los Tilos haben fast Urwaldcharakter in ihrer Unberührtheit und mit ihrem üppigen Grün.

 

Das Zentrum des Nebelwaldes Los Tilos bildet der Barranco del Aqua. Rings um diese beeindruckende Schlucht, die einmal ein Flussbett war, rankt sich die urwaldähnliche Vegetation, die nicht nur Naturliebhaber begeistert. Eine Wanderung auf dem Grund des Barranco del Agua ist ein besonderes Highlight inmitten unberührter Natur. Der Urwald Los Tilos besteht vorwiegend aus Farn- und Lorbeerwäldern. Diese wurden bereits anno 1983 von der UNESCO zum Biosphärenreservat erklärt und stehen somit unter Naturschutz. Ein Rastplatz steht den Besuchern der Naturattraktion zur Verfügung, um bei einem gemütlichen Aufenthalt das besondere Flair zu genießen. Während der Sommermonate hat das Restaurant am Ende der Straße, die von San Andres, einem malerischen Ort im Osten der Insel, in die Berge führt, geöffnet und sorgt für das leibliche Wohl der Wanderurlauber.