Museen


Casa Roja – das rote Haus und gleichzeitig ein Stickerei- und Fronleichnamsmuseum


Die Casa Roja – das rote Haus – ist ein Stickerei- und Fronleichnamsmuseum, das sich im Ort Mazo befindet. Die Errichtung eines Fronleichnamsmuseums in der Casa Roja zeigt die tiefe Verwurzelung des katholischen Glaubens mit der Insel La Palma. Die jährliche Prozession an Fronleichnam gehört zu einem der höchsten Feiertage auf der Insel, daher wird in der Casa Roja die Entwicklung dieses hohen, kirchlichen Festes seit seiner Entstehung dokumentiert und kann von den Besuchern eingesehen werden. In der oberen Etage des roten Hauses können die Besucher im Stickereimuseum eine Vielzahl an Ausstellungsstücken bewundern. Unter den präsentierten Stickereien befinden sich feinste, filigrane Stickarbeiten mit Blumen- oder Blütenornamenten, die in typischer palmerischer Sticktechnik angefertigt wurden.

 

Casa Museo del Vino – das Weinmuseum


Das Casa Museo del Vino befindet sich in der Stadt Las Manchas. Im Weinmuseum können sich die Besucher über die Geschichte des palmerischen Weines informieren. Dabei wird der komplette Weg der Entstehung der Weine aufgezeigt – vom Anbau bis zur Verarbeitung zu den köstlichen Weinen. Selbstverständlich können sich die Besucher im Anschluss auf einer Weinprobe von der Qualität der erzeugten Weine überzeugen und diese erwerben.
Die Plaza la Glorieta – ein weiteres Highlight auf La Palma – befindet sich unterhalb des Weinmuseums. Der Platz wurde von dem Künstler Luis Morera aus Vulkangestein und bunten Mosaiken gestaltet. Phantasievoll gestaltete Tier- und Landschaftsmotive begeistern die Besucher des Platzes ebenso wie einzigartige, aus Vulkangestein gefertigte Gebilde. Idyllische Ruheplätze laden zu einem Aufenthalt ein und dem Genießen der farbenfrohen und einzigartigen Kulisse des Plaza de la Glorieta.